Slide der IT-HAUS GmbH (26. April 2021) Zur Cookie-Auswahl Datenschutzerklärung

Der Datenschutz nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Wir halten uns bei der Verarbeitung streng an die gesetzlichen Bestimmungen und respektieren Ihre Privatsphäre. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie insbesondere in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Auf dieser Website haben wir für Sie eine Reihe von Informationen zum Datenschutz u.a. bei

  • geschäftlichen Aktivitäten mit uns
  • Veranstaltungen und Web-Seminare bei uns
  • der Kommunikation mit uns
  • dem Besuch unserer Website it-haus.com
  • dem Bezug unseres Newsletters

und damit zusammenhängenden Themen (einschließlich Tracking) zusammengestellt. Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung über Ihre individuellen Cookie-Einstellungen für unsere Homepage auch unsere zusätzlichen Cookie-Informationen in unserem Cookie-Banner.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO und Diensteanbieter ist die IT-HAUS GmbH (nachfolgend „IT-HAUS“ oder „wir“).

Europa-Allee 26/28, 54343 Föhren (DE)
Tel. +49 6502 9208-0, Fax +49 6502 9208-850
E-Mail: info[at]it-haus.com
Geschäftsführer: Ingo Burggraf, Stefan Sicken, Dr. Thomas Simon, Ulrich Simon

Datenschutzbeauftragter (intern) ist
Frau Sarah Müller
IT-HAUS GmbH
Europa-Allee 26/28, 54343 Föhren (DE)
E-Mail: datenschutz[at]it-haus.com

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Beispiele sind Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Zugangsdaten zum Kundenkonto. Ebenfalls zu den personenbezogenen Daten gehören die IP-Adresse des Anschlusses, mit dem Sie auf unseren Seiten surfen sowie alle damit verknüpften Daten über Ihr Surfverhalten. Nicht-personenbezogene Daten sind alle anderen Daten (z.B. das heutige Datum).

Zunächst informieren wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person.

(1) Sie haben gegenüber der IT-HAUS folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Im Einzelnen:

Sie können jederzeit eine Bestätigung von uns darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Dazu können Sie sich insbesondere per E-Mail an Frau Sarah Müller unter datenschutz[at]it-haus.com wenden.

Außerdem haben Sie bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen die Möglichkeit zum WIDERSPRUCH gegen die Datenverarbeitung: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

IT-HAUS GmbH
Europa-Allee 26/28, 54343 Föhren (DE)
Tel. +49 6502 9208-0, Fax +49 6502 9208-850
E-Mail: info[at]it-haus.com

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie einen solchen uns gegenüber ausgesprochen haben.

Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten. Unter den Voraussetzungen des Art. 20 der DSGVO haben Sie außerdem das Recht auf Datenübertragbarkeit, also die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Sofern Sie Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche geltend machen möchten, verwenden Sie bitte unsere Kontaktinformationen aus dem Impressum oder senden Sie eine E-Mail an Frau Müller unter datenschutz[at]it-haus.com.

(2) Wenn Sie weitergehende Fragen, Anregungen oder Beschwerden zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an Frau Müller unter datenschutz[at]it-haus.com wenden.

Sie haben außerdem unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer (Datenschutz-) Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstößt. Für Rheinland Pfalz ist Aufsichtsbehörde: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Postanschrift: Postfach 30 40, 55020 Mainz, Besucheradresse: Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz, Telefon: +49 (0) 6131 208-2449, Telefax: +49 (0) 6131 208-2497, E-Mail: poststelle[at]datenschutz.rlp.de.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Sie als Kunden, Geschäftspartner, Lieferant oder Interessent bzw. als deren Ansprechpartner zusätzlich über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren:

(1) Wir verarbeiten personenbezogene Daten insbesondere

a) zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und/oder zur Erfüllung eines Vertrags, eingeschlossen etwaige Gewährleistungs-, Garantie- und Rückgabefälle (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO),

b) zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) und

c) zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unser Vermögen zu schützen, Zahlungsausfälle zu verhindern, unsere Rechte durchzusetzen oder zu verteidigen und –bei personenbezogenen Daten von Ansprechpartnern in Unternehmen- die Ansprechpartner unserer Kunden, Interessenten, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartner zur Durchführung oder Einleitung von Geschäftsbeziehungen identifizieren sowie kontaktieren zu können (Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO).

Ein vorvertragliches Verhältnis kann etwa dann entstehen, wenn ein Interessent mit uns Kontakt aufnimmt, um Informationen über uns oder unsere Leistungen zu bekommen; wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann, um das Anliegen zu bearbeiten.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden etwaige von Ihnen mitgeteilten Daten (zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, ggf.: Anrede, Ihr Vor- und Nachname, sowie Ihre Firma und Ihre Adresse) von uns, falls erforderlich, gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

(2) Die personenbezogenen Daten von Ansprechpartnern (Name und Kontaktdaten wie z.B. E-Mail-Adresse) in Unternehmen erhalten wir für o.g. Zwecke entweder vom Unternehmen bzw. dessen Unternehmenshomepage oder vom jeweiligen Ansprechpartner selbst.

(3) Bei Anlegen eines Accounts im Webshop unter „Anmelden/Registrieren“ werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert. Pflichtfelder sind als solche markiert; die übrigen Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Ohne die Bereitstellung der vollständigen und richtigen Basisdaten ist das Einrichten eines Kundenkontos nicht möglich, da wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung(en) benötigen. Die Bereitstellung der freiwilligen Angaben ist nicht erforderlich.

(4) Wenn Sie unseren Webshop nutzen, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

(5) Wir erheben und verarbeiten die Daten, die für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind. Ohne die Bereitstellung der Daten (im Webshop als Pflichtfelder markiert) ist eine Bestellung bei uns nicht möglich. Im Webshop als optional angegebene Datenfelder müssen Sie nicht ausfüllen. Die Rückgabe der Ware und die Geltendmachung Ihrer Gewährleistungsrechte sind ohne die Bereitstellung der erforderlichen Informationen ebenfalls nicht möglich.

(6) Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen (z.B. zu Sie betreffende Rückrufaktionen von Hardwareherstellern und aktuellen IT-Sicherheitsrisiken) zukommen zu lassen. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihr Geburtsdatum, Ihre Abteilung und Kostenstelle, Ihre Geschäftsbezeichnung sowie Ihre USt-ID in zusammengefassten Listen zu speichern und zu Werbezwecken für eigene ähnliche Waren und Dienstleistungen zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen per Briefpost. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bei Erteilen Ihrer Einwilligung. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Zum Newsletterbezug: siehe unten.

(7) Wir bieten die Zahlungsmethode Lieferung auf Rechnung an und sichern uns vor Zahlungsrisiken ab, indem wir bei jedem Neukunden eine Bonitätsauskunft (Daten zur Bonität des Kunden, Bonitätsprüfung) entweder von der Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Straße 30, 10317 Berlin, oder der Creditreform Trier Eberhard KG, Ostallee 3, 54290 Trier, einholen. Ein Kauf auf Rechnung kann ohne die genannte Datenverarbeitung nicht angeboten werden.

(8) Die personenbezogenen Daten gelangen an interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Wir versichern i.d.R. Kundenforderungen ab € 25.000,00, in Einzelfällen auch Beträge unter dieser Schwelle (Auslandsforderungen) über Euler Hermes Deutschland, Niederlassung der Euler Hermes SA, Friedensallee 254, 22763 Hamburg. Zur Vertragserfüllung geben wir personenbezogene Daten ggf. an unser Bankinstitut, Zahlungsdienstleister sowie das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Weiterhin können wir personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn die Vertragsabwicklung, die Durchführung von Veranstaltungen oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern erfolgen. Zudem können wir ggf. (z.B. im Streitfall) personenbezogenen Daten an Rechtsvertreter sowie die zuständigen Gerichte und Behörden weitergeben.

(9) Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) kann im Einzelfall z.B. zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich sein. Beim jeweiligen Angebot weisen wir hierauf gesondert hin. Es werden stets die Art. 44 ff. DSGVO beachtet.

(10) Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet durch uns nicht statt.

(11) Ihre personenbezogenen Daten u.a. Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten werden regelmäßig mit Wegfall der Erforderlichkeit für Ihre Anfrage bzw. die Durchführung des Vertrags oder einer etwaigen Rückabwicklung und Ablauf ggf. darüber hinausgehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. bis zu 10 Jahre nach Handelsgesetzbuch bzw. Abgabenordnung) gelöscht. Ihre personenbezogenen Auskunftsdaten (u.a. Name, Anschrift, ggf. Geburtsdatum sowie die von der Auskunftei übermittelte Bonitätsauskunft) werden für einen Zeitraum von einem Jahr gespeichert. Dies dient unter anderem dazu, dass bei zukünftigen Rechnungskäufen keine erneute Bonitätsprüfung mehr durchgeführt werden muss. Hinzu kommt, dass wir personenbezogene Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

(12) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang im Webshop stets per SSL-Technik verschlüsselt.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Sie als Kunden, Geschäftspartner, Lieferant oder Interessent bzw. als Ansprechpartner zusätzlich über unsere Handhabung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Veranstaltungen und Web-Seminare der IT-HAUS GmbH informieren.

(1) Daten, welche Sie im Rahmen der Anmeldung für unsere jeweilige Veranstaltung bzw. unser jeweiliges Web-Seminar an uns senden, werden im Rahmen Ihrer Anmeldung von uns verarbeitet – natürlich auf den Rechtsgrundlagen der DSGVO und des BDSG.

(2) Für die Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung bzw. dem jeweiligen Web-Seminar nutzen wir auf unserer Website unser CRM System (Customer Relationship Management) von Microsoft Dynamics 365 der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“). Bei Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung bzw. zum jeweiligen Web-Seminar werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert. Pflichtfelder im Anmeldeformular (in der Regel: Vorname, Nachname, Firma, E-Mail-Adresse) sind als solche markiert; die übrigen Angaben sind freiwillig, müssen von Ihnen also nicht gemacht werden.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten

a) zur Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses),

b) zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) und

c) zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, die Ansprechpartner unserer Kunden, Interessenten, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartner zur Durchführung oder Einleitung von Geschäftsbeziehungen identifizieren sowie kontaktieren zu können (Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO).

Ohne die Bereitstellung der vollständigen und richtigen Pflichtangaben ist die Anmeldung nicht möglich, da wir die von Ihnen angegebenen Daten zur ordnungsgemäßen Durchführung der jeweiligen Veranstaltung bzw. des Web-Seminars benötigen. Die Bereitstellung der freiwilligen Angaben ist nicht erforderlich.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf.: Anrede, Ihr Vor- und Nachname, sowie Ihre Firma und Ihre Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

(4) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Rückruf- Formular „Haben Sie Fragen?“ auf der Veranstaltungsseite werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (als Pflichtangabe Ihre Telefonnummer, alle anderen Angaben sind freiwillig) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

(5) Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte und Veranstaltungen/Web-Seminare aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihren Firmennamen in zusammengefassten Listen zu speichern und zu Werbezwecken für eigene ähnliche Waren und Dienstleistungen zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen per Briefpost. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bei Erteilen Ihrer Einwilligung. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Zu Ihren Rechten finden Sie oben weitere Informationen unter Punkt 3. („Ihre Rechte“).

(6) Die personenbezogenen Daten gelangen an interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden. Die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der erforderlichen Weitergaben an

  • unsere weisungsgebundenen Dienstleister;
  • unsere externen Dozenten;
  • Hotelanbieter, falls wir die Buchung der Übernachtung für Sie übernehmen;
  • Verkehrsunternehmen, z.B. Deutsche Bahn, wenn wir die Buchung von An- und Abreise für Sie übernehmen;
  • den/die externen Kooperationspartner unserer jeweiligen Veranstaltung bzw. unseres jeweiligen Web-Seminars, ohne den/die die Veranstaltung bzw. das Web-Seminar nicht möglich wäre; und
  • Rechtsvertreter sowie zuständige Gerichte und Behörden, vor allem zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten (Rechtsgrundlagen dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO).

(7) Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) kann im Einzelfall z.B. zur Veranstaltungsanmeldung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung bzw. des jeweiligen Seminars erforderlich sein, insbesondere wenn unser(e) Kooperationspartner von dort stammt (stammen). Bei der jeweiligen Veranstaltung bzw. dem jeweiligen Web-Seminar können Sie dies der Übersicht über unsere(n) Kooperationspartner auf der Anmeldeseite entnehmen. Es werden stets die Art. 44 ff. DSGVO beachtet.

(8) Selbstverständlich halten wir uns hier ebenfalls an die gesetzlich vorgeschriebenen Löschfristen. Ihre personenbezogenen Daten werden regelmäßig mit Wegfall der Erforderlichkeit für Ihre Anfrage bzw. die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung oder des jeweiligen Web-Seminars und Ablauf ggf. darüber hinausgehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. bis zu 10 Jahre nach Handelsgesetzbuch bzw. Abgabenordnung) gelöscht. Hinzu kommt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

(9) Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet durch uns nicht statt.

(10) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Anmeldevorgang stets per SSL-Technik verschlüsselt.

(1) Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten 

a) Im Folgenden informieren wir weiter über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Webseite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle gesondert erläutert werden. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

b) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über ein Webseiten- Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf.: Anrede, Ihr Vor- und Nachname, sowie Ihre Firma und Ihre Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

c) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands im Folgenden ausdrücklich. Zu Cookies: siehe unten.

d) Um Ihre Daten bei der Internet-Übertragung vor unbefugten Zugriffen zu schützen, setzten wir SSL als eines der zurzeit sichersten Verschlüsselungsverfahren ein. Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung aber Sicherheitslücken aufweisen kann, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist. Bei sensiblen Daten wählen Sie bitte einen anderen Kommunikationsweg statt des E-Mail-Versands.

(2) Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

a) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Webseite, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden 14 Tage von uns gespeichert und danach automatisch gelöscht.

b) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

c) Einsatz von Cookies:

I. Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

      • Transiente Cookies (dazu II.)
      • Persistente Cookies (dazu III.).

II. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

III. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

IV. Cookies, die dazu dienen, unser Internetangebot insgesamt sicherer, nutzerfreundlicher und effektiver zu machen– etwa wenn es darum geht, das Navigieren auf unserer Plattform zu beschleunigen- dienen unserem berechtigten Interesse. Zudem versetzen uns diese Cookies u.a. in die Lage, die Häufigkeit von Seitenaufrufen zu messen. Rechtsgrundlage für den Einsatz solcher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Solche Cookies werden in den individuellen Cookie-Einstellungen in unserem Cookie-Banner als „essenziell“ bezeichnet.

V. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analyse- und Werbezwecken/ „Tracking“ (dazu im Detail weiter unten) ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die wir gesondert einholen. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie können über unser Cookie-Banner eine individuelle Entscheidung über den Einsatz von Cookies treffen. Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung über Ihre individuellen Cookie-Einstellungen unsere zusätzlichen Cookie-Informationen in unserem Cookie-Banner.

VI. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Cookies von Drittanbietern (sogenannte Third-Party-Cookies) oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

VII. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands im Folgenden ausdrücklich. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland wie z.B. die Vereinigten Staaten von Amerika darf u.a. vorgenommen werden, wenn die Europäische Kommission beschlossen hat, dass das betreffende Drittland, ein Gebiet oder ein oder mehrere spezifische Sektoren in diesem Drittland ein angemessenes Schutzniveau bietet. Außerdem ist z.B. möglich, dass der Datenexporteur und der Datenimporteur einen Vertrag unter Verwendung der Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) schließen: Der darauf basierende Datentransfer ist dann ohne weitere Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde zulässig (vorbehaltlich der Berücksichtigung der weiteren Anforderungen nach der DSGVO). Zu den von uns für die nachstehenden Dienstleister eingeholten Einwilligungen (s.u.) in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten weisen wir auf Folgendes hin: Bitte beachten Sie vor Abgabe der Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeitet werden können. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, erstreckt sie sich auch auf die Verarbeitung in diesem Drittland, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nach derzeitigem Stand ist in den USA ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien wohl kein angemessenes Datenschutzniveau gegeben, da dortige Regelungen nicht den Vorgaben europäischen Rechts entsprechen. Der Europäische Gerichtshof kommt mit Urteil vom 16. Juli 2020 (C-311/18) u.a. zu der Einschätzung, dass die Gesetze, auf deren Grundlage amerikanische Sicherheitsbehörden auf die in die USA übermittelten personenbezogenen Daten zugreifen können, den Zugriff auf die personenbezogenen Daten von Nicht-Amerikanern nicht beschränken. Die auf die amerikanischen Rechtsvorschriften gestützten Überwachungsprogramme seien nicht auf das zwingend erforderliche Maß beschränkt. Außerdem würden Nicht-Amerikanern keine durchsetzbaren Rechte gegen diese Zugriffe gewährt.

(3) Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

a) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Zum Webshop, Veranstaltungen und Web-Seminaren: siehe oben.

b) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter über die Website verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen nach drei Wochen gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(4) Ihre Einwilligung in den Newsletter-Versand ist jederzeit frei widerruflich, per E-Mail an info[at]it-haus.com oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Am Ende jeder E-Mail finden Sie zudem einen Hyperlink, mit dem Sie den Newsletter bequem abbestellen können.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir beim Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in oben unter Punkt 6. (2) genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Webseite getätigten Handlungen.

Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

(6) Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns ggf. markiert oder gelistet, um künftige Werbemailings an Sie zu verhindern. Die Daten werden nur für diesen Zweck verwendet und von uns nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem berechtigten Interesse als auch unserem berechtigten Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen. Zum Widerspruchsrecht siehe oben Punkt 3.

(1) Auf dieser Website wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“), verwendet.

Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union, im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts verantwortlich ist.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizelP()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen.

(2) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert wurde, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als dem Websitebetreiber zu erbringen.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie auf dieser Website gesetzt:

Google Analytics deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass Sie den(die) Opt-out-Cookie(s) nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

(4) Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

(1) Auf unserer Webseite wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst Google Optimize (im Folgenden „Google Optimize“) eingesetzt, der von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt wird. Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union, im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts verantwortlich ist. Wir nutzen den Dienst, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics.

(2) Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die erfassten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Optimierungstests und die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie auf dieser Website gesetzt:

Google Analytics deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass Sie den(die) Opt-out-Cookie(s) nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

(4) Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics. Für weitere Informationen siehe oben zu Google Analytics unter Punkt 8.

(1) Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird, eingesetzt. Der Pixel erkennt, wenn ein Webseitenbesucher gleichzeitig ein Facebook- oder Instagram-User ist; das gilt insbesondere, wenn Sie bei Nutzung unserer Homepage nicht aus Ihrem Facebook bzw. Instagram-Konto ausgeloggt sind. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads (zu unseren Facebook- und Instagram Fanpages weiter unten unter Punkt 24.) nur solchen Facebook/Instagram-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden), die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

(2) Das von uns eingerichtete Facebook-Pixel wird ausgelöst, sobald Sie eine Handlung auf unserer Website vornehmen. Solche Handlungen sind zum Beispiel das Hinzufügen eines Artikels in den Einkaufswagen oder ein Kaufabschluss. Das Pixel erfasst diese Handlungen (sogenannte „Events“). Das Tracking selbst erfolgt per Cookie(s), also nicht über den Facebook-Pixel selbst. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die Daten werden von Facebook verarbeitet und –soweit ersichtlich- von Facebook zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet.

(3) Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung beim Einsatz des Facebook Pixel, „Custom Audiences“ sowie die Speicherung von „Conversion-Cookies” ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern.

(4) Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenrichtlinien von Facebook/Instagram. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads und spezielle Informationen sowie Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook sowie z.B. unter:

https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung:

https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388,

https://www.facebook.com/about/ads,

https://de-de.facebook.com/business/help/651294705016616,

https://de-de.facebook.com/business/help/341425252616329?id=2469097953376494

(1) Wir verwenden auf unserer Website das LinkedIn Insight-Tag zum Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung) der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Attn: Legal Dept., Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland; „LinkedIn“). Das LinkedIn Insight-Tag platziert ein eindeutiges LinkedIn Browser-Cookie (Conversion-Cookie) in Ihrem Browser und ermöglicht die Erfassung folgender Daten für dieses Cookie: Metadaten wie IP-Adresse, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenabrufe).

(2) Mit Hilfe des LinkedIn Insight-Tag ist es LinkedIn möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das LinkedIn Insight-Tag ein, um die durch uns geschalteten LinkedIn Anzeigen nur solchen LinkedIn-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden), die wir an LinkedIn übermitteln (sog. „Matched Audiences“). Mit Hilfe des LinkedIn Insight-Tag möchten wir auch sicherstellen, dass unsere LinkedIn-Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des LinkedIn Insight-Tag können wir weiter die Wirksamkeit der LinkedIn-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine LinkedIn-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

(3) Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können LinkedIn und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige bei LinkedIn geklickt haben und zu unserer Homepage Seite weitergeleitet wurden. Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht LinkedIn zudem das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Diese Daten werden an LinkedIn übertragen, verschlüsselt, die IP-Adressen werden gekürzt und die direkten IDs der LinkedIn-Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen von LinkedIn gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung; die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck, Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen bei LinkedIn geklickt haben und zu einer mit unserem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen festlegen.

(4) Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer gesondert eingeholten Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern.

(5) Nähere Informationen zu Cookies sowie die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter:

https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy und

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Zum Conversion Tracking:

https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/conversion-tracking und 

https://www.linkedin.com/help/lms/answer/81849/linkedin-insight-tag-haufig-gestellte-fragen?lang=de

(1) Diese Website nutzt außerdem das Online Marketing Tool DoubleClick by Google, ein Produkt der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union, im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts verantwortlich ist.

(2) DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

(3) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(5) Sie können die Teilnahme an dem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für ConversionTracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.com/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können;

e) durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner.

(6) Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter: https://www.google.com/doubleclick sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

(1) Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und führen in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung) durch. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union, im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts verantwortlich ist.

(2) Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn das Cookie gesetzt und noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine unserer von Google geschalteten Anzeigen geklickt haben und zu unserer Homepage weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde (Werbetreibender) erhält eine individuelle Conversion-ID. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von anderen Google Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe der Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen unserem Zweck, Conversion-Statistiken zu erstellen. Das heißt, wir erfahren zur Prüfung und Verbesserung unserer Werbemaßnahmen die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer von Google geschalteten Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem der oben beschriebenen Tracking-Tags versehenen Seite weitergeleitet wurden. So sehen wir zum Beispiel auch, ob Nutzer nach einem Klick auf unsere Anzeige etwas über unsere Homepage kaufen, uns anrufen oder unseren Newsletter abonnieren. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

(3) Ihre Daten werden unter Umständen in die USA übermittelt.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern.

(5) Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:

https://www.google.de/policies/privacy/

und https://ads.google.com/intl/de_de/home/ 

und https://support.google.com/google-ads/answer/1722054?hl=de 

und https://ads.google.com/intl/de_de/home/how-it-works/ 

sowie https://support.google.com/google-ads/answer/6146252?utm_medium=et&utm_campaign=de&utm_source=ww-ww-et-b2bfooter_adwords

(1) Auf unserer Webseite setzen wir Technologien von Microsoft Advertising (ads.microsoft.com) ein, welche von der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden.

(2) Sofern Sie über ein Microsoft-Advertising auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt. Auf diese Weise können wir erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht hat.

Dadurch erfahren wir unter anderem die Gesamtzahl der Nutzer, die eine Microsoft-Anzeige geklickt haben, die Verweildauer auf der Webseite, welche Bereiche der Webseite abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Webseite gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst. Microsoft erhebt und verarbeitet über das Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden.

(3) Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert.

(4) Microsoft Advertising ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Webseite nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Microsoft Advertising auf unsere Webseite gelangt sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies u.a. durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner verhindern.

(5) Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – neben der entsprechenden Einstellung in unserem Cookie-Banner etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out die Analysefunktion deaktivieren. Dadurch kann jedoch unter Umständen die Funktionalität der Webseite eingeschränkt werden.

(6) Nähere Informationen zu den Analysediensten von Microsoft Advertising finden Sie auf der Webseite von Microsoft Advertising unter https://help.ads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

(1) Wir haben zur Verbesserung unseres Angebots und um es für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten, YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Es wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt

(2) Durch den Besuch auf unserer Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 6. (2) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt; dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich bei YouTube ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Unsere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in dessen Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(1) Auf unserer Webseite sind Funktionen des TeamViewer GmbH, Jahnstr. 30, 73037 Göppingen, Tel.: +49 (0)7161 60692 50, E-Mail: service[at]teamviewer.com eingebunden.

(2) Bei Aktivierung des Download-Buttons haben Sie die Möglichkeit, das Fernwartungstool TeamViewer herunterzuladen. Nach dem Download und der Installation der Ausführungsdatei (Teamviewer*.exe) haben Sie die Möglichkeit, dass ein Support-Mitarbeiter der IT-HAUS GmbH sich mit Ihrem Rechner verbindet und so Zugriff auf Ihr System erhält. Dies wird erst möglich, wenn Sie unserem Mitarbeiter die im kleinen Fenster erscheinende ID nennen. Erst dann lassen Sie die Fernsteuerung zu.

Die Übertragung der Daten mittels TeamViewer erfolgt im Wege einer verschlüsselten Internetverbindung. Es kann jedoch nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden, dass Dritte unbefugt die übertragenen Daten einsehen und/oder auf diese zugreifen können. Sofern Sie dieses Risiko nicht eingehen möchten, empfehlen wir unseren telefonischen Support.

(3) Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Erbringung unserer Supportleistungen im Rahmen bestehender Verträge (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Soweit im Rahmen der Leistungserbringung von uns externe Dienstleister eingesetzt werden, erfolgt deren Zugriff auf personenbezogene Daten auch ausschließlich zu diesem Zweck und auf vertraglicher Grundlage. Die von uns beauftragten Dienstleister sind von uns geprüft und vertraglich zur datenschutzkonformen Vorgehensweise verpflichtet.

Bei der Inanspruchnahme der Supportleistungen werden zusätzlich der Name der Kontaktperson, Datum und Uhrzeit, Zweitaufwand und Emailadresse gespeichert. Die Erfassung erfolgt dabei nur zur Support-Dokumentation und zu Abrechnungszwecken.

(4) Bei der Erbringung unserer Support-Leistungen über die TeamViewer-Funktion wird unseren Mitarbeitern ein Zugriff auf Ihren Bildschirm einschließlich aller dort abrufbaren Informationen ermöglicht. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie daher alle Programme beenden und Anzeigen schließen, die nicht im Zusammenhang mit den Supportleistungen stehen. Sie sollten außerdem sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter nicht in Kontakt mit personenbezogenen Daten kommen. Sollten unsere Mitarbeiter im Rahmen der Supportleistungen feststellen, dass ein Zugriff auf personenbezogene Daten erfolgt, die zur Erbringung unserer Dienstleistungen nicht erforderlich sind, behalten wir uns vor, die Session umgehend zu beenden. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die Supportmaßnahme jederzeit zu beenden.

Die mit der Fernwartung betrauten Mitarbeiter der IT-HAUS GmbH sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und zur Geheimhaltung schriftlich verpflichtet. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben sicher.

(5) Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt unverzüglich, sobald diese für die Erbringung der Dienstleistung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

(6) Weitere Informationen zum Datenschutz und dem TeamViewer Support Tool finden Sie unter: https://www.teamviewer.com/de/privacy-policy/ und https://www.teamviewer.com/de/security/.

(1) Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Es wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt.

(2) Google Maps ist ein Dienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union, im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts verantwortlich ist.

(3) Durch den Besuch auf unserer Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 6. (2) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt; dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer von Google über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(4) Unsere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern.

(1) Wir setzen derzeit Links zu den folgenden Social-Media Angeboten: Facebook, Instagram, Twitter, XING, LinkedIn, YouTube. Den jeweiligen Social-Media-Anbieter erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten, über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo.

Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt über unsere Social-Media-Angebote mit uns zu kommunizieren. Über die Links bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Falls Sie um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. Ihr Einverständnis z.B. über das Ankreuzen eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig.

(2) Wenn Sie auf das markierte Feld klicken und auf unser Social-Media-Angebot weitergeleitet werden, erhält der Social-Media-Anbieter die unter Punkt 6. (2) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Nutzung des Social-Media-Angebotes werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Social-Media-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Da der jeweilige Social-Media-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(3) Zudem können von den jeweiligen Social-Media-Anbietern weitere Daten erhoben werden. Wir haben derzeit weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Social-Media-Anbieter liegen uns keine vollständigen Informationen vor.

(4) Der Social-Media-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website sowie im Falle von Facebook für Forschung und Innovation für soziale Zwecke. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserem Social-Media-Angebot zu informieren. Für die Ausübung Ihrer Rechte gegen die Bildung dieser Nutzerprofile müssen Sie sich an den jeweiligen Social-Media-Anbieter wenden.

(5) Die Datenweitergabe erfolgt nach unserem Kenntnisstand (bei Facebook, Instagram und Twitter nach deren eigenen Angaben) unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Social-Media-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Social-Media-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Social-Media-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Social-Media-Anbieter vermeiden können.

(6) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Social-Media-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(7) Adressen der jeweiligen Social-Media-Anbieter und URL mit weiteren Informationen:

a) Für Facebook und Instagram: Facebook Inc., 16015 California Ave, Palo Alto, California 94304, USA bzw. Facebook Ireland Limited 4, GRAND CANAL SQUARE, GRAND CANAL HARBOUR, D2 Dublin, IRELAND;
https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung:
https://www.facebook.com/help/186325668085084,
https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388,
https://www.facebook.com/about/ads,
https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig.

b) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.

c) LinkedIn Ireland Unlimited Company (Attn: Legal Dept., Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland; „LinkedIn“);
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy

d) Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland; https://twitter.com/privacy.

e) Youtube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(1) Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketor-vet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark. Besuchen Sie unsere Website, werden über Mouseflow diese Informationen gesammelt:

  • Klicks, Mausbewegungen, Schweben, Scrollen
  • Browser
  • Gerät (Desktop/Tablet/Mobil)
  • Sprache
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Besuchsdauer
  • Navigation (URLs)
  • Seiteninhalt (HTML)
  • ISP & Ort (Stadt, Bundesland/Region, Land)
  • Tastatureingaben (nur für Nicht-EU/EWR-Datensubjekte in nicht EU/EWR-Accounts und niemals für Passwörter, Zahlen oder exkludierte Felder
  • Referrer-URL
  • Besuchertyp (Erstbesucher/Wiederkehrer)
  • Individuelle Tags oder Variablen

Die Daten werden für 6 Monate gespeichert.

(2) Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Mouseflow werden außerdem zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht, einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

(3) Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer gesondert eingeholten Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern. Außerdem können Sie eine Aufzeichnung für alle Websites, die Mouseflow einsetzen, global für Ihren gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren: https://mouseflow.de/opt-out/. Durch die Anwendung des Opt-Outs wird ein entsprechender Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, bis zu dessen Löschung.

(4) Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Mouseflow finden Sie unter https://mouseflow.de/gdpr/

(1) Wir nutzen für unsere Homepage den Service wao.io, Anbieter ist die Sevenval Technologies GmbH, Am Bahnhofsvorplatz 1, 50667 Köln. Es geht uns hierbei zum einen um die Analyse, Optimierung und den wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes. Zum anderen wird durch wao.io die Sicherheit unserer Homepage (Schutz vor Angriffen wie Clickjacking, Cross-Site-Scripting oder SQL-Injection) verbessert.

(2) Zur sicheren Übermittlung unseres Online-Angebotes an den Browser des Users muss wao.io die IP-Adresse des Users verarbeiten. Diese wird in anonymisierter Form für sieben Tage in Logfiles gespeichert.

(3) Pseudonyme Informationen werden ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert. Neben flüchtigen Session-Cookies werden zwei Tracking-Cookies eingesetzt. Zweck ist die Darstellung des Nutzungsverhaltens (Reporting) und die Analyse des Nutzerverhaltens (Analytics). Dies dient ausschließlich der Gewährleistung der Sicherheit unserer Homepage und internen Abrechnungszwecken. Die Cookie-Daten sind nicht zur persönlichen Identifizierung eines einzelnen Users geeignet und können jederzeit über die Cookie-Einstellungen des Browsers gelöscht werden.

(4) Die Verbesserung der Sicherheit unserer Homepage (Schutz vor Angriffen wie Clickjacking, Cross-Site-Scripting oder SQL-Injection) entspricht unserem berechtigten Interesse und erfolgt daher auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(5) Der Service von wao.io nutzt nur Server in der EU.

(6) Weitere Informationen zu wao.io erhalten Sie unter:

https://wao.io/de/ 

und https://wao.io/de/features 

sowie https://wao.io/de/faq

(1) Wir verwenden das Marketing-, Analyse- und Servicetool ClickDimensions. Anbieter dieses Dienstes ist die ClickDimensions LLC, 5901 Peachtree Dunwoody Road, NE Suite B500, Atlanta, GA 30328, USA (Serverstandort EU). ClickDimensions erhebt, sammelt und analysiert Daten über das Verhalten der Nutzer einer Webseite. Zu diesen Daten gehören unter anderem die Zugriffe auf Internetseiten und die Verweildauer. Zweck von ClickDimensions als Analysetool ist das Bereitstellen von interessenrelevanten Informationen für die Nutzer auf Basis ihres Verhaltens auf der Internetseite sowie die damit in Verbindung stehende Optimierung der Marketingaktivitäten. ClickDimensions verwendet Cookies, die im Browser des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Nutzer ermöglichen. Die dabei von ClickDimensions erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden an einen Server von ClickDimensions übertragen, dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis uns zur Verfügung gestellt.

(2) Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten ist eine Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es ggf. hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies u.a. durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner verhindern.

(3) Weiterführende Informationen zum Thema ClickDimensions finden Sie hier: https://clickdimensions.com/about/privacy-policy/

(1) Wir verwenden für die Online-Terminvereinbarung den Dienst „Microsoft Bookings“ (Teil des Cloud-Dienstes Microsoft Office 365) der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“).

Die Verbindung zu dem Dienst wird zur Planung von Terminen nur hergestellt, wenn Sie über eine Schaltfläche auf unserer Webseite die Online-Buchungs-Funktion aufrufen. Dann werden Ihre Eingaben, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene Seite sowie der Zugriffszeitpunkt und Ihre Browserkonfiguration an Microsoft übertragen.

(2) Für die Terminplanung ist auf der Planungsseite die Eingabe des Namens und der E-Mail- Adresse zwingend erforderlich. Optional können zusätzlich die Telefonnummer, die Adresse und Notizen angegeben werden.

Wenn Sie Ihren Terminwunsch übermitteln, werden Ihre Daten in die Microsoft-Cloud übertragen. Die Daten werden dann im Rahmen des Cloud-Dienstes Microsoft 365 in Rechenzentren von Microsoft in der EU verarbeitet und zudem von unserer jeweiligen Fachabteilung intern zur Terminkoordinierung und –wahrnehmung. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bitte beachten Sie für die Nutzung von Microsoft Office 365 vor Abgabe der Einwilligung, dass Microsoft u.U. Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeitet. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, erstreckt sie sich auch auf die Verarbeitung in diesem Drittland, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nach derzeitigem Stand ist in den USA ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien wohl kein angemessenes Datenschutzniveau gegeben, da dortige Regelungen nicht den Vorgaben europäischen Rechts entsprechen. Der Europäische Gerichtshof kommt mit Urteil vom 16. Juli 2020 (C-311/18) u.a. zu der Einschätzung, dass die auf die amerikanischen Rechtsvorschriften gestützten Überwachungsprogramme nicht auf das zwingend erforderliche Maß beschränkt seien. Außerdem würden Nicht-Amerikanern keine durchsetzbaren Rechte gegen diese Zugriffe gewährt.

(4) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine uns erteilte Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(5) Wir weisen darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, „Microsoft Bookings“ zur Vereinbarung eines mit uns Termins zu nutzen. Wenn Sie den Dienst nicht nutzen möchten, können Sie nachteilsfrei die anderen der von uns angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung verwenden.

(6) Die zur Terminabstimmung erhobenen Daten werden unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gelöscht. Ansonsten erfolgt eine Löschung, sofern der Zweck für die Verarbeitung nicht mehr besteht. Weitere Informationen zu ihren Rechten finden Sie unter Punkt 3 („Ihre Rechte“).

(1) Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, an Onlineumfragen teilzunehmen. Dafür verwenden wir das WordPress Plugin eForm, welches Lokal auf unserem System installiert ist.

(2) Die von Ihnen im Rahmen der Umfrage gemachten Angaben (Name, Mailadresse, ggf. Telefonnummer) werden von uns gespeichert, um Ihre Angaben zu beantworten und zu bearbeiten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Die Teilnahme an solchen Umfragen ist freiwillig. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Um die von Ihnen gemachten Angaben zu speichern ist es technisch notwendig, dass ein Cookie gesetzt wird. Hierbei wird Ihre IP-Adresse, sowie Datum, Uhrzeit und Inhalt Ihrer Angaben zwischengespeichert und nach 1 Monat automatisch gelöscht. Für weitere Informationen über den Einsatz technisch notwendiger Cookies siehe auch Punkt 6. (2).

(1) Wir verfügen unter https://de-de.facebook.com/ithaus/ über einen eigenen Auftritt bei Facebook sowie unter https://www.instagram.com/it_haus_gmbh über einen eigenen Auftritt bei Instagram; Unternehmen: Facebook Inc., 16015 California Ave, Palo Alto, California 94304, USA bzw. Facebook Ireland Limited 4, GRAND CANAL SQUARE, GRAND CANAL HARBOUR, D2 Dublin, IRELAND.

(2) Unsere von Ihnen besuchten Fanpages bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Beiträge zu lesen, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren und selbst einen Userpost zu erstellen. Die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten (z. B. Nutzername, Bilder, Interessen, Kontaktdaten, Standort, Alter, Geschlecht, Sprache) werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kunden- und Interessentenkommunikation auf Grund eines überwiegenden berechtigten Interesses genutzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unser Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Hilfe derer Sie Ihr Anliegen an uns richten können und wir Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen können. Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Einstellung des Fanpagebetriebs gelöscht.

(3) Wir erhalten über „Facebook Insights“ und „Instagram Insights“ statistische Daten über die Besucher auf unseren Fanpages. Diese können wir keiner bestimmten Person zuordnen. Mithilfe dieser Funktion können wir unsere Seiten besser analysieren und den Bedürfnissen sowie Interessen unserer Besucher anpassen. Facebook verarbeitet in Bezug auf diese Funktion personenbezogene Daten. Zu den Besuchern unserer Fanpages erhalten wir so insbesondere die folgenden allgemeinen Zusammenfassungen mit Datum: Seitenaktivitäten; Seitenaufrufe; Seitenvorschau; „Gefällt mir“- Angaben; Kommentare; Follows/Teilen; Reichweite; Empfehlungen; Beitragsinteraktion; Aufruf und Interaktion bei Instagram-Stories; Videos; Seitenabonnenten; erfasste demographische Daten der Personen, denen unsere Seite gefällt, basierend auf Alters-, Geschlechts- und Sprachangaben aus ihren Profilen; Herkunftsland und Anzahl der dortigen Fans; Stadt und Anzahl der dortigen Fans; Sprache und Anzahl der Fans dieser Sprache; organisch/bezahlt. Zudem können wir sehen, wenn ein bestimmter Nutzer eine unserer Seiten geliked oder abonniert hat. Auch Kommentare auf unseren Facebook-Seiten können wir einzelnen Nutzern zuordnen. Die hier für uns ggf. zugänglichen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kunden- und Interessentenkommunikation sowie zur adressatenorientierten Bereitstellung aktueller Informationen auf Grund unseres überwiegenden berechtigten Interesses genutzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Zu „Insights“ gibt es weitere Informationen von Facebook unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum#

(4) Sie haben auf den Facebook- und Instagram-Seiten unterschiedliche Möglichkeiten, Kontakt zu unterschiedlichen Zwecken mit uns aufzunehmen. Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit f DSGVO. Nachrichten werden spätestens nach Erledigung der Anfrage wieder gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen (z.B. Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen) erforderlich ist.

(5) Wir nehmen mittels der Fanpage keine weiteren Datenverarbeitungen neben den grundlegenden Funktionen vor. Bitte beachten Sie, dass die Facebook Ireland Limited Tracking Tools sowie Cookies, unabhängig von der Nutzung der Fanpage durch uns, einsetzen kann. Informationen dazu finden Sie in den o.g. Datenschutzerklärungen von Facebook.

(6) Weitere Erklärungen von Facebook mit Datenschutzhinweisen des Unternehmens finden Sie unter den bereits oben unter Punkt 18. (7) genannten Adressen. Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie unter anderem in Ihrem Facebook- und Instagram-Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen.

(7) Facebook Ireland Limited und wir sind gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung der Insights-Daten. Die Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO (gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche) zwischen uns und Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum# abrufen. Facebook Ireland hat die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten inne und hat sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO – Informationspflichten-, Artikel 15 bis 22 DSGVO – Betroffenenrechte- und Artikel 32 bis 34 DSGVO – Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen-).

(8) Ihre oben unter Punkt 3. („Ihre Rechte“) genannten Rechte können Sie uns gegenüber unter o.g. Kontaktdaten jederzeit unentgeltlich geltend machen. Wenn Sie hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und der von Facebook Ireland übernommenen Pflichten Kontakt mit uns aufnehmen, sind wir verpflichtet, Facebook Ireland unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 7 (sieben) Kalendertagen sämtliche relevanten Informationen weiterzuleiten, Facebook wird die Anfrage dann beantworten. Für die Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich ebenfalls direkt an Facebook Ireland Limited 4, GRAND CANAL SQUA-RE, GRAND CANAL HARBOUR, D2 Dublin, IRELAND, wenden. Wir weisen zudem nochmals auf Folgendes hin: Wir haben ein berechtigtes Interesse am Betrieb unserer Facebook- und Instagram-Seiten, um effektives Marketing über weltweit genutzte Plattformen zu betreiben; Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck mit künftiger Wirkung zu widersprechen, siehe oben unter Punkt 3 („Ihre Rechte“).

(1) Wir verfügen unter https://www.twitter.com/it_haus über einen eigenen IT-HAUS-Auftritt bei Twitter; Unternehmen: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland.

(2) Unser von Ihnen besuchter Twitter-Auftritt bietet Ihnen die Möglichkeit, unsere Beiträge zu lesen, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren, zu retweeten und selbst einen Tweet zu erstellen. Die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten (z. B. Nutzername, Bilder, Interessen, Kontaktdaten, Standort, Alter, Geschlecht, Sprache) werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Kunden- und Interessentenkommunikation auf Grund eines überwiegenden berechtigten Interesses genutzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unser Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Hilfe derer Sie Ihr Anliegen an uns richten können und wir Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen können. Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Einstellung des Fanpagebetriebs gelöscht.

(3) Wir erhalten über „Twitter Analytics“ statistische Daten über die Besucher auf unserem Twitter-Auftritt. Diese können wir keiner bestimmten Person zuordnen. Mithilfe dieser Funktion können wir unsere Seite besser analysieren und den Bedürfnissen sowie Interessen unserer Besucher anpassen. Twitter verarbeitet über diese Funktion personenbezogene Daten. Zu den Besuchern unseres Auftritts erhalten wir so insbesondere die folgenden allgemeinen Zusammenfassungen mit Datum: Demografische Merkmale basierend auf Alters- und Geschlechtsangaben aus Ihren Profilen; Interessen; Follower; Geräte; Kaufabsichten basierend auf Ihren Einkäufen und anderem Verbraucherverhalten; Zielgruppen; Keywords (aufgrund der letzten Tweets oder Tweets, mit denen kürzlich interagiert wurde); geografische Auswertung (Beschränkung auf Land/Region/Stadt); Anzahl der Impressionen; Anzahl der Interaktionen; Interaktionsrate; Anzahl der Videoaufrufe, der Link-Klicks, der Foto-/Video-Klicks, der Gefällt mir-Angaben, der Retweets, der Antworten, der Detail-Erweiterungen und der Profilklicks. Die hier für uns ggf. zugänglichen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kunden- und Interessentenkommunikation sowie zur adressatenorientierten Bereitstellung aktueller Informationen auf Grund unseres überwiegenden berechtigten Interesses genutzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

(4) Sie haben auf Twitter unterschiedliche Möglichkeiten, Kontakt zu unterschiedlichen Zwecken mit uns aufzunehmen. Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit f DSGVO. Nachrichten werden spätestens nach Erledigung der Anfrage wieder gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen (z.B. Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen) erforderlich ist.

(5) Wir nehmen mittels des Twitter-Auftritts keine weiteren Datenverarbeitungen neben den grundlegenden Funktionen vor. Bitte beachten Sie, dass die Twitter Inc. Tracking Tools sowie Cookies, unabhängig von der Nutzung des Auftritt durch uns, einsetzen kann. Informationen dazu finden Sie in den o.g. Datenschutzerklärungen von Twitter und unter https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies.

(6) Weitere Erklärungen von Twitter mit Datenschutzhinweisen des Unternehmens finden Sie unter den bereits oben unter Punkt 18. (7) genannten Adressen. Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Twitter finden Sie unter anderem in Ihrem Twitter-Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen und Datenschutz.

(7) Die Twitter Inc. bzw. die Twitter International Company ist primär verantwortlich gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Analytics-Daten und hat sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Analytics-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO – Informationspflichten-, Artikel 15 bis 22 DSGVO – Betroffenenrechte- und Artikel 32 bis 34 DSGVO – Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen).

(8) Ihre oben unter Punkt 3. („Ihre Rechte“) genannten Rechte können Sie uns gegenüber unter o.g. Kontaktdaten jederzeit unentgeltlich geltend machen. Für die Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich ebenfalls direkt an Twitter International Company, Dublin, Irland, wenden. Wir weisen zudem nochmals auf Folgendes hin: Wir haben ein berechtigtes Interesse am Betrieb unserer Twitter-Seite, um effektives Marketing über weltweit genutzte Plattformen zu betreiben; Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck mit künftiger Wirkung zu widersprechen, siehe oben unter Punkt 3. („Ihre Rechte“).

(1) Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies der Firstlead GmbH, Rosenfelder St. 15-16, 10315 Berlinmit der Marke ADCELL (www.adcell.de). 

(2) Sobald der Besucher auf eine Werbeanzeige mit dem Partnerlink klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Firstlead GmbH / ADCELL setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Außerdem verwendet die Firstlead GmbH / ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server der Firstlead GmbH / ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann die Firstlead GmbH / ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. Die Firstlead GmbH / ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers, die wir gesondert einholen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Homepage nicht notwendig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Banner und/oder Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Firstlead sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Firstlead verhindern, indem Sie folgendes Opt-Out Cookie aktivieren: 

https://www.adcell.de/datenschutz

Ist dieser gesetzt, werden sämtliches Trackings von ADCELL (View, Click, Retargeting, 3. Party etc.) deaktiviert.

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. 

Bitte beachten Sie, dass Sie den(die) Opt-out-Cookie(s) nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Daten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

(4) Die Cookies haben eine Laufzeit von maximal 90 Tagen.

Sofern wir externe Links nutzen, die innerhalb unserer Webseite angeboten werden, erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht auf die unter diesem Link abrufbaren Angebote. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unseren Datenschutz- und Sicherheitsstandards entsprechen. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte bei den anderen Anbietern über die dort bereitgestellten Datenschutzbestimmungen.

(1)  Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund technischer Entwicklungen oder der Veränderung unserer Angebote notwendig wird. In diesen Fällen werden wir – soweit erforderlich – auch unsere Datenschutzerklärung anpassen und Sie hierüber innerhalb dieser Datenschutzerklärung informieren.

(2)  Änderungen treten mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzerklärung in Kraft. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung. Das Datum der letzten Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung finden Sie am Seitenanfang.

Die IT-HAUS GmbH gewährleistet mittels geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, dass unbefugte Dritte weder Einsicht noch weiterreichenden Zugriff auf die internen Datenbestände haben.