Vaterschaftsurlaub bei IT-HAUS

IT-HAUS GmbH bietet Mitarbeitern Vaterschaftsurlaub bereits ab 2023 an. 

Föhren, 13.01.2023 – Im Rahmen einer EU-Richtlinie hat die deutsche Bundesregierung den Vaterschaftsurlaub im Koalitionsvertrag festgehalten. Vorgesehen ist demnach ein bezahlter Urlaub für Väter oder das zweite Elternteil von mindestens zehn Tagen nach der Geburt eines Kindes. Nach aktuellen Aussagen der Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Die Grünen) verzögert sich die Umsetzung allerdings und soll erst im Jahr 2024 erfolgen.

Die Geschäftsführung der IT-HAUS GmbH hat nun veröffentlicht, dass das mittelständische ITUnternehmen mit Hauptsitz im rheinlandpfälzischen Föhren, in der Nähe von Trier, bereits ab dem 1. Januar 2023 den Vaterschaftsurlaub einführt und damit zu den ersten Unternehmen in Deutschland zählt. Für werdende Väter, die bei IT-HAUS beschäftigt sind, bedeutet das eine bezahlte Freistellung von einer Woche, sobald das Kind zur Welt gekommen ist. Dies betrifft alle Geburten nach dem 01.01.2023.

„Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber, dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtig ist. Daher werden wir hier eine Vorreiter-Rolle einnehmen und den Vaterschaftsurlaub bereits in diesem Jahr einführen.“, sagt Stefan Sicken, Managing Director der IT-HAUS GmbH.

Das IT-Systemhaus, 1998 gegründet, mit derzeit mehr als 330 Mitarbeitern und 26 Standorten zählt zu den Top System- und Handelshäusern in Deutschland.

„Das wir so stark gewachsen sind, verdanken wir vor allem einem starken Team. Ohne unsere Kolleginnen und Kollegen wären wir nicht so erfolgreich. Demnach legen wir großen Wert auf ein kollegiales Miteinander, offene Kommunikation auf Augenhöhe sowie eine gute Work-Life-Balance und die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Wir unterstützen mit zahlreichen Benefits, von denen unser Team profitiert – angefangen bei einer betrieblichen Altersvorsorge, Jobrad und Homeofficemöglichkeiten bis hin zu tollen Teamevents, 30 Tage Urlaub und satten Rabatten bei zahlreichen verschiedenen Anbietern. Und seit diesem Jahr zählt nun auch der Vaterschaftsurlaub dazu“, so Sicken weiter.

Einen umfangreichen Einblick in das Unternehmen als Arbeitgeber, inklusive Benefits, Einstiegsmöglichkeiten und offenen Stellen finden Interessenten auf der IT-HAUS Karriereseite: https://karriere.it-haus.com/ 

Teilen Sie diese Seite oder kontaktieren Sie uns //